Roland Hamm (Linke/Pro Aalen) forderte, die Politik müsse den Kommunen mehr Geld zur Verfügung stellen

21. Oktober 2010  Allgemein, Presseecho

Aalen | 21.10.2010

Zehn Millionen neue Schulden

[…] „Es sollte aber auch keiner von der Fahne gehen.“ Für die Reform der Ortschaftsverswaltung oder der Museen seien „massive Kraftanstrengungen“ nötig. Albrecht Schmid (SPD) lobte, dass Bildung und Erziehung den Schwerpunkt im Haushalt bildeten. Die Personalausgaben seien unterdurchschnittlich. Für FDP/FW forderte Dr. Friedrich Klein, die Schulden abzubauen, „möglichst auf null“. Und Roland Hamm (Linke/Pro Aalen) forderte, die Politik müsse den Kommunen mehr Geld zur Verfügung stellen: „Wir sind am Ende unserer Weisheit.“ […]