Archiv Landtagswahl 2011

Ich danke allen, die mich und DIE LINKE unterstützt haben!

29. März 2011  Archiv Landtagswahl 2011

Wir haben uns ein anderes Wahlergebnis gewünscht und unser Ziel nicht erreicht. Wir werden in Baden-Württemberg weiterstreiten und nun umso genauer SPD und Grünen bei ihrer Arbeit im Landtag auf die Finger schauen.

Eine linke Opposition gibt es eben nur ausserhalb des Landtags – aber es gibt sie!

Mein Dank gilt allen, die einen engagierten Wahlkampf geführt haben und natürlich allen Wählerinnen und Wählern, die mir und der Partei DIE LINKE ihre Stimme und damit ihr Vertrauen gaben.

Ganzen Beitrag lesen »

Roland Hamm auf der Pressekonferenz des Parteivorstandes in Berlin am 28.03.2011

DIE LINKE wird weiter eine Rolle spielen…

28. März 2011  Archiv Landtagswahl 2011

…Hamm machte gute Miene zum schlechten Ergebnis, als er zur Pressekonferenz mit den anderen Spitzenkandidaten im Plenarsaal erschien. Zuvor hatte ihm SPD-Mann Nils Schmid „Überflüssigkeit“ attestiert, was Hamm zurückwies. „Die Linkspartei wird weiter eine Rolle spielen“, meinte er trotzig. Nur eben – wie bisher auch – in der „außerparlamentarischen Opposition“…

Die Linke muss draußen bleiben – Schwarzwälder Bote (als PDF-Datei)

und hier der LInk zum Artikel: http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.wahlparty-der-linken-die-linke-muss-draussen-bleiben.7deff891-90d0-493d-82e2-211bf1504bb1.html

Junge Union als Straßenräuber

24. März 2011  Archiv Landtagswahl 2011

“Junge Union klaut Plakate der LINKEN”

Zwei führende Mitglieder der Jungen Union Ostalb sind dabei erwischt worden, wie sie Plakate der LINKEN abgehängt und in ihrem PKW mitgenommen haben.

“Die beiden CDU-Funktionäre haben sich damit des Diebstahls schuldig gemacht”, kommentiert Bernhard Strasdeit, Landesgeschäftsführer der LINKEN, den Vorgang. Dass man sich bei der CDU auf das Niveau von Straßenräubern begibt, zeige die Nervosität der Regierungsparteien.”

Strasdeit weiter: “Es ist keine Besonderheit, dass die CDU sich nicht an die Regeln eines demokratischen Wahlkampfes hält. So konnte erst mittels Urteil des Verwaltungsgerichtshofes erreicht werden, dass Kultusministerin Marion Schick (CDU) ihre Anweisung an die Schulen Baden-Württembergs zurücknehmen musste, wonach Einladungen der LINKEN zu Podien untersagt ist. Die CDU braucht mindestens ein fünfjähriges Moratorium als Oppositionspartei um Demokratie neu zu lernen.”

Skandalöse Leiharbeitspraktiken

23. März 2011  Archiv Landtagswahl 2011

 

Skandalöse Leiharbeitspraktiken bei Daimler – Landtag ist gefordert

Skandalöse Praktiken im Bereich der Leiharbeit wirft Roland Hamm, Spitzenkandidaten der Partei DIE LINKE zur Landtagswahl, der Daimler AG vor.
“Bei Gesprächen am Werkstor in Stuttgart und Esslingen-Mettingen habe ich heute erfahren, dass der Konzern über den Umweg von Werkverträgen Leiharbeiter von Fremdfirmen einsetzt, die einen Stundenlohn von acht bis zehn Euro erhalten. Der Tariflohn ist bis zu drei Mal so hoch. Ganzen Beitrag lesen »

SWR: Zur Sache Roland Hamm…

Zur Sache Roland Hamm  Die Wahl bei uns vom 16.3.2011 | 18.15 Uhr SWR Fernsehen BW

Hier geht es zur Sendung: http://youtu.be/kfCLo_SqR5I


Revolutionäre Gedanken

18. März 2011  Archiv Landtagswahl 2011

Es war ein langer Weg, bis aus dem 19-jährigen, aufmüpfigen Betriebsratsvorsitzenden der Taschentuchfirma Winkler der Spitzenkandidat der Linken im Land geworden ist. Roland Hamm ist sich dabei immer treu geblieben: durchsetzungsstark, streitlustig und mit reichlich rhetorischem Talent ausgestattet. Nun könnte er die Linke in den Landtag führen und so seine Karriere krönen.

Dr. Rafael BInkowski über Roland Hamm (© Schwäbische Post 16.03.2011)

Hier geht es zum ganzen Artikel: http://www.schwaebische-post.de/543330

Sybille Kranich, Badische Neueste Nachrichten über Roland Hamm

17. März 2011  Archiv Landtagswahl 2011

Artikel anklicken, um ihn zu vergrößern

Stuttgarter Nachrichten: Schlagabtausch mit offenem Visier

16. März 2011  Archiv Landtagswahl 2011

Stuttgart – „Im Südwesten was Neues?“ Unter diesem Motto fand am Dienstagabend das Treffpunkt Foyer unserer Zeitung zur Landtagswahl statt. Aber zwölf Tage vor der Wahl kann die Frage niemand verlässlich beantworten.

Es gab Jahre, da hätten ARD und ZDF ihre Prognose für den Wahlabend eigentlich schon am Samstagabend senden können. In Baden-Württemberg, das war ein offenes Geheimnis, galt die CDU bei Landtagswahlen auf Sieg gebucht. Und diesmal? Am 27. März wird entschieden, wer das Land die nächsten fünf Jahre regiert, aber niemand mag ein Ergebnis prophezeien. Die Spannung steigt. Das ist auch am Dienstagabend beim Treffpunkt Foyer unserer Zeitung in Stuttgart zu spüren. Die Spitzenkandidaten der fünf Parteien sind zur sogenannten Elefantenrunde auf der Bühne, und die 650 Zuschauer in der L-Bank verfolgen die Debatte höchst aufmerksam. Den ganzen Artikel lesen…

Sofortiger Ausstieg! DIE LINKE Kritisiert Tanja Gönner

15. März 2011  Archiv Landtagswahl 2011

Mit Unverständnis reagiert die Baden-Württembergische Linke auf die Aussage von Ministerin Gönner, sie würde jetzt Inspektoren zum Sicherheits-Check nach Neckarwestheim schicken. Die Baden-Württemberger können sich angesichts der tragischen Vorkommnisse in Japan nur wundern. Entweder die Sicherheit wird ständig überprüft oder erst jetzt kommt die Ministerin auf die Idee, Sicherheits-Checks zu machen. Die Spitzenkandidaten der Baden-Württembergischen Linken, Roland Hamm und Marta Apericio fordern die Landesregierung auf, ihren Kurs  radikal zu ändern und die Ängste der Baden-Württemberger/innen ernst zu nehmen. Neckarwestheim müsse sofort abgeschaltet werden. Ganzen Beitrag lesen »