Rede von Roland Hamm: „Für einen politischen Kurswechsel braucht es DIE LINKE im Landtag!“

21. November 2010  Videos, Audios

Südwest-LINKE wählt Spitzenduo: Aparicio und Hamm

 

Am 20.11.2010 wählte die Südwest-LINKE ihr Spitzenduo zu den Landtagswahlen 2011. Gewählt wurden die deutsch-argentinische Ethnologin Marta Aparicio aus Stuttgart und Roland Hamm von der IG Metall in Aalen. Marta Aparicio erhielt rund 89 Prozent der Stimmen, Roland Hamm kam auf 86 Prozent. Noch bis Sonntag-Nachmittag debattiert der Landesparteitag über die endgültige Fassung des Landtagswahlprogramms.

Rede von Marta Aparicio online hören [audio:http://s144731316.online.de/2010audio/marta-aparicio.mp3]

Rede von Roland Hamm online hören [audio:http://s144731316.online.de/2010audio/roland-hamm.mp3]

SWR-Nachrichten: Bericht vom Landesparteitag der LINKEN

20. November 2010  Videos, Audios

55000 Menschen demonstrieren in Stuttgart für Soziale Gerechtigkeit

15. November 2010  Archiv Landtagswahl 2011

 

 

 

 

 

 

 

55.000 Menschen demonstrierten am 13.11.2010 in Stuttgart für mehr Soziale Gerechtigkeit. Zu der Kundgebung aufgerufen hatte der DGB. Zeitgleich fand auch eine Demonstration in Nürnberg statt.

Roland Hamm (Linke/Pro Aalen) forderte, die Politik müsse den Kommunen mehr Geld zur Verfügung stellen

21. Oktober 2010  Allgemein, Presseecho

Aalen | 21.10.2010

Zehn Millionen neue Schulden

[…] „Es sollte aber auch keiner von der Fahne gehen.“ Für die Reform der Ortschaftsverswaltung oder der Museen seien „massive Kraftanstrengungen“ nötig. Albrecht Schmid (SPD) lobte, dass Bildung und Erziehung den Schwerpunkt im Haushalt bildeten. Die Personalausgaben seien unterdurchschnittlich. Für FDP/FW forderte Dr. Friedrich Klein, die Schulden abzubauen, „möglichst auf null“. Und Roland Hamm (Linke/Pro Aalen) forderte, die Politik müsse den Kommunen mehr Geld zur Verfügung stellen: „Wir sind am Ende unserer Weisheit.“ […]

 

Hallo, Bonjour, Hello, Ciao, γειά σου und Merhaba!

Es freut mich, dass Sie die Suche nach einer (kommunal) politischen Alternative zu meiner Seite und zur Partei DIE LINKE. geführt hat.

Nach der Landtagswahl 2011 finden Sie hier wieder Informationen aus der Aalener Kommunalpolitik.

In den Kommunen werden viele wichtige Entscheidungen getroffen, die das tagtägliche Leben der BürgerInnen direkt betreffen. Hier beginnt unser Engagement für mehr Soziale Gerechtigkeit. Auf den folgenden Seiten können Sie sich darüber informieren, mit welchen Ideen wir für einen wirklichen Politikwechsel in der Kommunal-, Landes- und Bundespolitik sorgen wollen.

Viel Spaß beim Surfen und viele, neue Erkenntnisse wünscht Ihnen

Roland Hamm
Stadtrat, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE. / proAalen im Gemeinderat der Stadt Aalen

Stuttgarter Nachrichten: Linke nominiert Spitzenduo

19. Oktober 2010  Archiv Landtagswahl 2011

Stuttgart – Mit Marta Aparicio und Roland Hamm an der Spitze will die Linkspartei in den Wahlkampf für die Landtagswahl am 27. März ziehen. Die 58-jährige Stuttgarterin und der 53-Jährige aus Aalen wurden vom Landesvorstand einstimmig vorschlagen; sie beide sollen beim Landesparteitag am 20. November in Stuttgart nominiert werden.

Vorstandssprecher Bernd Riexinger sprach am Montag von „zwei Persönlichkeiten, die genau das ausdrücken, was die Linke in Baden-Württemberg verkörpert“. Aparicio, im argentinischen Widerstand gegen die Militärdiktatur groß geworden, kandidierte in Stuttgart 2009 schon für den Bundestag und scheiterte nur knapp. Seit 1994 leitet sie den Fachbereich International/Interkulturell der Volkshochschule Stuttgart mit dem Ziel einer besseren Ausbildung benachteiligter Jugendlicher und Migranten. Ganzen Beitrag lesen »

Roland Hamm: Faire Verhandlungen nur mit echtem Baustopp

08. Oktober 2010  Archiv Landtagswahl 2011

„Wir begrüßen, dass Dr. Geissler die Vermittlungsgespräche zu Stuttgart 21 auf Basis eines echten Baustopps führen will,“ so Roland Hamm, Beauftragter der Linken für Stuttgart 21. Umso unverständlicher ist es, dass Ministerpräsident Mappus und Justizminister Goll von der FDP den eigenen Schlichter zurückpfeifen und demontieren, indem sie den echten Baustopp ablehnen. Ganzen Beitrag lesen »

Kultusministerin bedroht Demokratie – Disziplinarrechtliche Maßnahmen einstellen

06. Oktober 2010  Archiv Landtagswahl 2011

Schick ist in Baden-Württemberg untragbar, kommentiert Roland Hamm die Drohung der Kultusministerin disziplinarrechtliche Maßnahmen gegen Lehrer einzuleiten, die ihren Schülern Proteste gegen Stuttgart 21 ermöglicht haben. Der Landtagskandidat und Politische Sprecher der LINKEN Baden-Württemberg gegen Stuttgart 21 weiter:

Wo leben wir eigentlich, dass eine deutsche Landesregierung Lehrer und Schüler für ihr demokratisches Engagement bestraft? Der Landesregierung täte nach ihrem gewaltsamen Polizeieinsatz gegen die Stuttgarter Bevölkerung Demut gut. Ganzen Beitrag lesen »

Aalener Linke wählen ihren Kandidaten

06. August 2010  Archiv Landtagswahl 2011

Die Aalener Linken haben einen Kandidaten für die im März 2011 stattfindende Landtagswahl.Im Café Samocca kürten sie Roland Hamm, ihren Wunschkandidaten, einstimmig. Der Einladung des Kreisvorstandes waren knapp 30 Mitglieder und Interessierte gefolgt. In einem weiteren Wahlgang wurde Veronika Stossun, ebenso einstimmig, zur Ersatzkandidatin gewählt.

Den Abend eröffnete die Kreisvorsitzende Christa Klink mit einer allgemeinen Begrüßung und einer politischen Einleitung. Die bereits vor vier Wochen geplante Nominierung musste kurzerhand verschoben werden, weil sich auch Linke nicht nur für Politik interessieren, sondern auch gerne mal Fußball schauen. Der damals anberaumte Termin kollidierte mit einem WM-Spiel mit deutscher Beteiligung, das war in der Planung nicht vorhersehbar. So fand die Veranstaltung am Montagabend nun doch in den gerade begonnenen Sommerferien statt. Ganzen Beitrag lesen »